Sie erreichen  Bad Reichenhall vom Berghof Punzenlehen**** in 20 Minuten
mit dem Auto oder per Bahn oder Bus vom Hauptbahnhof in Berchtesgaden.Reich an Hall" - Salz, das Bad Reichenhall zu Weltruhm verhalf. Maximilian II. residierte als erster berühmter Kurgast vor über 150 Jahren im heutigen Steigenberger Axelmannstein. Und bis heute profitieren Gäste von der gesunden Luft und Patienten mit Erkrankungen der Atemwege von den Therapiemöglichkeiten der gewonnenen Sole.  

Bad Reichenhall darf sich “Alpenstadt des Jahres 2001” nennen. Nach Villach (Österreich, 1997), Belluno (Italien, 1999) und Maribor (Slowenien, 2000) ist die oberbayerische Kurstadt die vierte Stadt, die diesen Titel verliehen bekommt.

Als eine der ältesen Städte im Alpenraum hat Bad Reichenhall auch eine großekulturelle Traditon. Es verfügt als einzige deutsche Kurstadt über ein Philharmonisches Orchester.

Und wo Könige sich tummeln, folgen schnell andere Gäste. Bis zum Ende des vergangenen Jahrhunderts konnte man bereits 8000 Gäste pro Jahr zählen. Das 20. Jahrhundert begann mit der Eröffnung des königlichen Kurhauses. Und aus dem Kurhaus Achselmannstein wurde 1909 das Grandhotel Acheselmannstein, und aus Bad Reichenhall wurde nach den großen Kriegswirren ein aufstrebender Kurort. Im Jahr 1959 waren erstmalig über eine Million Übernachtungen erreicht worden - heute sind es über 1,4 Millionen.