Zur�ck

 

Liebe Gäste!

 

Wir bitten Sie, folgende Hinweise zu beachten, damit jeder Aufenthalt in unserem Hause in angenehmer Erinnerung bleibt und Sie den Berghof Punzenlehen als einen behaglichen Ort empfinden können.

Sie sollen sich hier wohl fühlen, deshalb haben wir mit viel Mühe und Sorgfalt die Einrichtung jeder Wohnung zusammengestellt. Bitte behandeln Sie all dies recht pfleglich. Sollten Sie trotz aller Vorsicht die Einrichtung beschädigen, so scheuen Sie sich nicht, es uns mitzuteilen. Bitte stellen Sie die Möbel nicht um und entfernen oder verschieben Sie die Landhausgardinen nicht.

 

Nach 22.00 Uhr soll die notwendige Nachtruhe herrschen. Duschen Sie bitte nicht nach diesem Zeitpunkt. Vermeiden Sie danach störende Geräusche, die z. B. entstehen durch starkes Türen zuschlagen und Treppen laufen, Rundfunk- und Fernsehempfang mit belästigender Lautstärke und Ausdauer, vor allem auch in den Mittagsstunden. Bitte denken Sie daran, dass dies in den Sommermonaten bei geöffnetem Fenster, auch bei Zimmerlautstärke,  den Nachbarn stören kann. Auch bitten wir Gäste mit Kinder darauf zu achten, daß in den Morgenstunden bis 08.00 Uhr einigermaßen Ruhe herrscht.

 

Unsere Gäste werden gebeten, die Wohnung insbesondere Bad/WC in dem Umfang zu lüften, wie es erforderlich ist, (beim Verlassen der Wohnung soll deshalb die Badezimmertür offen bleiben) ebenso schließen der Fenster und Balkontüren bei Kälte und Nässe oder bei verlassen der Wohnung, da bei plötzlichem Gewitter oft Sturm mit aufzieht.

Während der Heizperiode sind Türen und Fenster auch verschlossen zu halten. Notwendiges Lüften darf nicht zur Durchkältung der Räume fähren.

 

Zusätzliche elektrische Anlagen, wie Heizkissen oder Heizlüfter etc., müssen uns angegeben werden.

 

Bitte beseitigen Sie Ihren Müll in den dafür aufgestellten Abfalltonnen. Die blaue Tonne ist für Papier, die schwarze Tonne für restliche Abfälle. Glasflaschen und Blechdosen entsorgen Sie bitte im Ort in den dafür aufgestellten Recycling- Containern, bzw. Produkte mit dem Grünen Punkt werden im Gelben Sack entsorgt. Bitte keine Abfälle oder sonstigen Dinge in die Toiletten werfen. (Akute Verstopfungsgefahr!!)

 

Unsere Gäste werden gebeten, die Grundreinigung der Wohnung vor Abreise selbst durchzuführen. Dazu gehört Staub saugen, Mülleimer leeren, das Geschirr abzuwaschen und aufzuräumen und die Betten abziehen. Nur so können wir die Kosten der Endreinigung auf einem niedrigen Niveau halten und in einer entsprechenden Zeit durchführen. Wir bitten Sie aus diesem Grund, die Wohnung am Abreisetag bis 10.00 Uhr zur Abnahme freizugeben. Sollte die Grundreinigung nicht von Ihnen durchgeführt werden, müssen wir 50 Euro Mehraufwand berechnen.

 

Vielen Dank für die Mühe, diesen Hinweis zu lesen und zu beachten.

 

 

Ihre Familie Lochner